Zur Startseite - Home

Personalentwicklung

Unser Verständnis von Personalentwicklung orientiert sich an dem Konzept des „berufsbiografischen Ansatzes“ (Munz 2005). Berufsbiografien haben sich grundlegend verändert! Sie verlaufen immer seltener linaer. Brüche im Erwerbsleben, Stellenwechsel, Teilzeitarbeit, befristete Verträge und auch Zeiten von Arbeitslosigkeit - stellen zunehmend die Normalität dar. Der berufsbiografische Ansatz setzt genau hier an. Er zeigt Zusammenhänge auf: zwischen bestimmten Lebensphasen und den beruflichen Aufgaben dieser Zeit sowie deren Problematiken und Lernchancen.

Die Selbst-Kompetenzen von Mitarbeiter/innen zu stärken und sie darin zu unterstützten langfristige Perspektiven - sogenannte laufbahnorientierte Lernkonzepte - zu entwickeln, ist in der heutigen Zeit eine zentrale Aufgabe der Personalarbeit. Dazu haben die Stiftungen Sarepta-Nazareth verschiedene Instrumente geschaffen, die sich an Lebensphasen orientieren und die spezifischen Rahmenbedingungen des Sozial- und Gesundheitswesens aufgreifen.

Hier klicken - zum Seminarangebot

Instrumente sind beispielsweise:

  • systematisierte berufsbiografische Einzelgespräche
  • anerkannte Potentialanalyseverfahren
  • Standortbestimmungsseminare in der Mitte des Berufslebens

 

 

   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Das Konzept...

Hier klicken - weiter über das Konzept beim VEDD informieren Weitere Informationen erhalten Sie >>>hier.


Wir sind für Sie da:

Personal + Bildung:

Diakon Joachim Hood
[Personalreferent]
Tel.: 0521_144-4119

Schwester Christiane Stelter
[Personalreferentin]
Tel: 0521_144-2397

Nazarethweg 5
33617 Bielefeld
Fax.: 0521_144-5677
[E-Mail: Kontaktformular]


   Jubiläum 2017:
https://www.bethel.de/150-jahre-bethel.html
 

Nützliche Links
Aktuelles
Kontaktformular
Aktuelles Bethel

 

Informationen
Direktion
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit
Presse Bethel

Service
Sitemap
Downloads

 
Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel