Zur Startseite - Home
Suche:
Nachrichten
Die Stiftungen
Die Gemeinschaften
Was wir tun
  Altenhilfe
  Ambulante Pflege und Betreuung
  Ausbildung
  BethelJAhr
  Bundesfreiwilligendienst
  Ehrenamtliches Engagement
  Fachhochschule der Diakonie
  Fachseminar Altenpflege
  Fort- und Weiterbildung
  Freiwilligenagentur
  FSJ - Freiwilliges soziales Jahr
  Gäste- und Einkehrarbeit
  Hospizarbeit
  Kaufmännische Ausbildungen
  Kinderkrankenpflege
  Mutter-Kind-Betreuung und Jugendwohnen
  Palliativpflege
  Personalarbeit
  Stationäre Pflege
  Tagen, Lernen, Feiern
  Tagespflege
  Wachkoma-Hilfen
  Zivildienst
Tagungen + Gäste
Service

Wie geht es weiter, wenn nichts mehr geht?

Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen erleben tiefe Einschnitte in ihre persönliche, familiäre und berufliche Biografie. Sie verlieren Fähigkeiten, die ihnen bisher ein selbst bestimmtes Leben ermöglicht haben. Die Beeinträchtigungen können erheblich sein. Selbst nach einer Rehabilitation sind sie häufig noch auf Hilfe angewiesen.

Sie suchen Beratung, Information, Unterstützung?

Jedes Schicksal ist einzigartig. Dennoch gibt es Erfahrungen, die wir mit anderen teilen. Das gilt auch für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, Angehörige und Freunde sowie soziale, medizinische und therapeutische Einrichtungen. Das gemeinsame Wissen zu bündeln und für den Einzelnen nutzbar zu machen, ist das zentrale Anliegen der eigenständigen Internet-Seite unseres Projektes:

LOGO
 + Link zu

Weiter zum Thema »

Weiter zum Thema » ambulante Pflege
» ambulante Pflege


AltenpflegerIn werden ...

Hier klicken - Zur Teilzeit-Ausbildung AltenpflegerIn


Pulsschlag

Hier klicken - Zum Pulsschlag
Theologische Impulse und Anregungen für den diakonischen Alltag...


Zum Auftritt www.bethel.de Barrierefreiheit
Seite drucken